Icon Pfeil Musikverein
Icon Pfeil Termine
Icon Pfeil Orchester
Icon Pfeil Archiv
Icon Pfeil Sonstiges
Icon Pfeil Facebook
Icon Pfeil Interner Bereich
Icon Pfeil Anzahl Aufrufe

Freude-Musical 2009

Das Projekt

Am Samstag, 4. April und Sonntag, 5. April fand in der Hirtenbachhalle Heroldsbach erstmals in Oberfranken die Uraufführung des Märchen-Musicals "Freude" statt. Insgesamt 120 Mitwirkende und zahlreiche Helfer aus den unterschiedlichsten Vereinen waren an diesem Großprojekt beteiligt: Die Solisten, der Kinderchor "Cäcilia", die Tänzer, die Statisten und die Musiker erarbeiteten unter der Gesamtleitung von Bernhard Schleicher ein großartiges Projekt, dass sich sehen lassen konnte!

Das Märchen-Musical "Freude" ist ein Projekt für Groß und Klein.

Märchen erzählen nicht nur von vergangenen Zeiten und sind nicht nur für Kinder erdacht worden. Nein, es gibt auch Märchen für Erwachsene oder Erwachsene und Kinder. Eines dieser Märchen stellt sich uns in der Form eines Musicals dar und trägt den Titel "Freude" - und es vermittelt dem Besucher auch eine Moral.

Dass Märchen sich zur Wertevermittlung für Menschen jedem Alter eignen, wird erst seit kurzer Zeit wieder in unserer Gesellschaft wahrgenommen Kinoerfolge wie "Harry Potter" oder "Der Herr der Ringe", aber auch Musicals wie "Tanz der Vampire" bedienen sich dieser Erkenntnis.

Kurt Gäble greift diesen Gedanken auf und hat mit dem modernen Märchen "Freude" ein einzigartiges Projekt verwirklicht. den Text zu Freude verfasste Paul Nagler.

Der Musikverein Heroldsbach hat die Idee dieses Musical aufzuführen, aufgegriffen und wird in Zusammenarbeit mit anderen Vereinen aus der Gemeinde dieses Musical erarbeiten.

Das Märchen-Musical "Freude" wird im April 2009 zum ersten Mal in Oberfranken aufgeführt.

Der Musikverein Heroldsbach und alle mitwirkenden Laiendarsteller laden Sie herzlich ein, einen Abend voll "Freude" zu erleben.

Das Musical

Ein Geschäftsmann stellt technische "Freudedinge" her und verliert trotz großer Geschäftserfolge seine eigene Freude. Er versucht über seine Homepage Berater zu finden, die ihm seine Freude zurückgeben können. Anhand der eingehenden Emails stellt er fest, dass die Ratschläge seiner Kunden nichts bringen, da er keine Vorschläge bekommt, die er nicht schon kennt.

Nur das letzte Email macht ihn neugierig. Er muss aber ein Wagnis eingehen und unbekanntes Terrain betreten. Der Geschäftsmann nimmt das Risiko auf sich und gelangt über Furchterregendes aber auch Wunderbares zur Entdeckung von Natur, Freundschaft und Liebe.

Die Hauptdarsteller (1)

Die Uraufführung, am Samstag den 04.04.2009, fand mit Ute Rascher vom Gesangsverein "Cäcilia" Heroldsbach und Stephan Buchner vom MGV "Eintracht" Thurn in den Hauptrollen statt.

Ute Rascher
Bereits mit 6 Jahren sang sie im Kinderchor des GV "Cäcilia" Heroldsbach mit. Darüber hinaus hatte sie einige Jahre Mandolinenunterricht. Seit 2004 leitet sie den Kinder- und Jugendchor der "Cäcilia".
Sie war aktives Mitglied im Gospelchor "Come `n` Sing" und nimmt gelegentlich Gesangsunterricht.

Stephan Buchner
Singt seit 11 Jahren als 1. Tenor im MGV "Eintracht" Thurn, wo er seit 2009 den Posten des 1. Vorstandes inne hat. Darüber hinaus singt er im Männerchor des Fränkischen Sängerbundes und aushilfsweise beim Forchheimer Vokalensemble.
Größte Auftritte waren 2007 in der Duisburger Mercatorhalle vor ca. 1000 Besuchern (mit MGV "Eintracht" Thurn) und das Neujahrskonzert 2009 in der Bamberger Konzerthalle vor ca. 800 Besuchern (mit Chor des fränkischen Sängerbundes).

Die Hauptdarsteller (2)

Sowohl bei der Kindervorstellung als auch der Abendvorstellung am Sonntag zeigten sich Carolin Wagner vom Gesangsverein "Cäcilia" Heroldsbach und Neuen Chor und Andreas Ringel vom MGV Reuth.

Carolin Wagner
Bereits seit ihrem 5. Lebensjahr singt sie im Kinder- und Jugendchor der "Cäcilia". Seit 2002 hat sie klassischen Gesangsunterricht, sowie seit 2007 Gesangsunterricht in Rock/Pop. 2004 übernahm sie die Leitung des Kinder- und Jugendchores der Cäcilia. Ferner singt sie im Gospelchor "Come `n` Sing" des Dekanats Muggendorf/Forchheim und seit 2008 im Neuen Chor Heroldsbach.

Andreas Ringel
Erlernte ab dem 9. Lebensjahr Querflöte und ab 1983 zusätzlich Klavier. 1989 begann er eine Kirchenorgelausbildung, die er 1992 mit bestandener D-Prüfung abschloß. Seitdem nimmt er an diversen Chorleiterlehrgängen teil. Von 1995 bis 1998 leitete er den Kinder- und Jugendchor in Kirchehrenbach. Seit 1998 singt er im Männerchor "Eintracht" Reuth und übernahm dort 2001 die Tätigkeit des stv. Chorleiters.
Seit 1986 ist er in der Kirchenmusikgruppe "Exodus" aktiv und gehört seit 1996 zum festen Bestandteil der Band "Walberla Express".

Die Darsteller

Neben den Hauptdarstellern gab es noch weitere Mitwirkende, die die Bühne mit Leben füllten:

Roboter:
Fabian Hofmann, Tim Hofmann, Nicolas Zenk

Rap-Gruppe:
Julia Gerlach, Jana Classl, Christina Heilmann, Katrin Hiltl, Eva-Maria Murk, Valesca Pinsel, Nadine Schmitt, Bettina Zenk

Blumenkinder:
Laura Baierl, Vanessa Brunner, Nadine Garcon, Sina Huberth, Anna-Lena Klaus, Michelle Poßer, Eva Reck, Stella Wieteck

Raupen:
Tina Murk, Jessica Schleicher

Bäume:
Marion Baierl, Danja Glassl, Diana Gräf-Saam, Anita Hofmann, Inge Huberth, Klaudia Wieteck, Petra Zenk, Kerstin Zöbelein

Wasser:
Steffi Bayer, Marie Keiner, Eva Klaus, Luca Lindenberger, Anna-Lena Zenk, Sophie Zöberlein

Speziellen Dank gilt hier insbesondere dem Fosanochtsverein Heroldsbacher Narren e.V., der die Kostüme bereitgestellt und die Choreographien der einzelnen Nebendarstellern einstudiert hat.
Des Weiteren geht ein besonderer Dank an die vier Pärchen aus dem Heimat- und Trachtenverein Heroldsbach e.V..

Der Kinderchor

Der Kinderchor vom Gesangsverein "Cäcilia" Heroldsbach unter der Leitung von Stella Haselbauer, Ute Rascher und Carolin Wagner brillierte sowohl bei dem Stücken, die gemeinsam mit Orchester aufgeführt wurden, als auch im Musical selbst. Herauszuheben sind insbesondere die Rapper (Manuel Kupfer, Fabian Mauser, Johannes Schleicher und Philip Zettelmeier) und die Chor-Solisten (Johannes Schleicher, Jennifer Benkert, Franziska Eisen, Vanessa Neuhäusel, Eva Wagner, Vanessa Hiltl).

Das Orchester

In der ersten Hälfte der Abendvorstellungen musizierten die Musiker des großen Blasorchesters des Musikvereins Heroldsbach unter der Leitung von Bernhard Schleicher, teilweise gemeinsam mit dem Kinderchor, als "VOR-Freude", um das Publikum auf das Musical in der zweiten Häfte einzustimmen.

Der Bühnenbau

Die Mitglieder der Bläserjugend organisierten und erarbeiteten unter der Leitung von Diana Werner die Bühnendekoration für das Musical. Nach mehrmaligen Treffen standen die Ideen und es konnte mit den handwerklichen Arbeiten begonnen werden: Mit der Gestaltung von Säulen, dem Brunnenbau und dem Bau des Spinnennetzes mangelte es nicht an Arbeit. Nebenbei mussten noch weitere, 'kleinere' Dinge organisiert werden, die das Konzept vervollständigen sollte.

Dank

Neben den aktiv Mitwirkenden, danken wir auch denen, die hinter der Bühne mitgearbeitet haben:

Monika Rutkowski für die Maske
Dem Team rund um die Verpflegung
Dem Licht- und Tontechniker
Den Helfern beim Bühnenaufbau und -abbau
Dem Hausmeister der Hirtenbachhalle Heroldsbach

Dokumentation Presse

Presse: Freunde Musical (Einladung) inFranken.de 31.03.2009
Presse: Freunde Musical (Einladung) nordbayern.de 31.03.2009
Presse: Freunde Musical (Bericht) nordbayern.de 07.04.2009

Dokumentation Bilder

Bilder: Freude-Musical Probe (03.04.2009)
Bilder: Freude-Musical Samstag (04.04.2009)
Bilder: Freude-Musical Sonntag (05.04.2009)

 

© Musikverein Heroldsbach
Letzte Änderung: 21.10.2018
Impressum