Icon Pfeil Musikverein
Icon Pfeil Termine
Icon Pfeil Orchester
Icon Pfeil Archiv
Icon Pfeil Sonstiges
Icon Pfeil Social Media
Icon Pfeil Interner Bereich
Icon Pfeil Anzahl Aufrufe

Archiv Meldungen 2020

Weihnachten

Bild

Der Musikverein Heroldsbach wünscht

besinnliche und frohe Weihnachten

und alles Gute für das Jahr 2021!

Weihnachtsgruß der MVH Vorstandschaft

"Liebe Musiker*innen, Eltern und Vereinsmitglieder!

Aktuelle Situation
Leider mussten wir auch in dieser letzten Woche vor den offiziellen Ferien wieder in den Online-Unterricht übergehen. Da der Landkreis Forchheim mit der 7-Tages-Inzidenz deutlich über 200 liegt, greifen die Regelungen der 10. BayIfSMV. Diese besagt, dass der Präsenzunterricht an Musikschulen und auch Unterricht in Vereinsheimen untersagt ist. Natürlich hätten wir uns gefreut, wenn wir das Jahr 2020 einigermaßen "normal" hätten beenden können, aber was ist derzeit schon noch normal? Beim MVH gab es kein Jahreskonzert und auch unsere Weihnachtsfeiern konnten nicht stattfinden, ebenso wie die vielen traditionellen Veranstaltungen in und um Heroldsbach, die wir gerne musikalisch umrahmt hätten. Hätte dies vor einem Jahr jemand vorausgesagt, wir hätten ihn für verrückt erklärt.

Musik aus dem Fenster
Einige Musiker*innen machen wieder bei der Aktion "Musik aus dem Fenster" mit und lassen die Instrumente gemeinsam und doch jeder für sich zu Hause mit bekannten Weihnachtsliedern erklingen. Diese Aktion findet sonntags um 17 Uhr durch die gesamte Weihnachtszeit statt. Alle Anwohner dürfen sehr gerne zu dieser Zeit in die Dunkelheit lauschen!

Vorschau 2021/2022
Unsere Jahreshauptversammlung ist wieder am regulären Termin, Samstag den 13.03.2021 um 18 Uhr geplant. Diese wird dann zwei Geschäftsjahre des MVH umfassen, da heuer leider keine Jahreshauptversammlung stattfinden konnte. Da auch die Planungen für kommende Veranstaltungen derart unsicher und somit sehr schwierig sind, haben wir uns schweren Herzens dazu entschieden, unser für 2021 geplantes &auot;Musik & Genuss" nicht weiter vorzubereiten. Vorerst schieben wir das konzertante Essen in das Jahr 2022. Sie können sich gerne unsere gewohnten Termine, 9. und 10. April 2022, vormerken. Alles weitere steht heute noch in den Sternen. Sobald wir aber wieder mit Unterricht oder den Orchesterproben starten dürfen, werden wir euch informieren. Durch unsere sorgsam ausgearbeiteten Hygienekonzepte können wir jederzeit kurzfristig den Präsenzbetrieb aufnehmen.

Weihnachten/Neujahr
Somit neigt sich ein wirklich trostloses und sicherlich einzigartiges Vereinsjahr dem Ende entgegen. Trotzdem wollen wir die bevorstehenden Feiertage, die auch in euren Familien sicherlich etwas anders als sonst verbracht werden, genießen. Nutzen wir eine noch ruhigere Zeit, um Inne zu halten und die eigene Mitte wieder zu finden. Wir sagen herzlichen Dank für die angenehme Zusammenarbeit allen unseren Vereinsmitgliedern, unseren Gönnern und Sponsoren, der gesamten Vorstandschaft und den Ausschussmitgliedern und ganz besonders unseren Musikerinnen und Musikern mit ihren Dirigenten und Ausbildern!
Wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr wieder miteinander arbeiten und musizieren dürfen und dass sich alles ein bisschen normalisieren wird. Wir wünschen Euch von ganzem Herzen eine wundervolle gemütliche Weihnachtszeit, mit viel Zeit für Eure Lieben, sowie einen hoffnungsvollen und vor allem gesunden Start ins neue Jahr 2021! Lasst uns alle für eine schöne unbeschwerte Zukunft durchhalten und auch weiterhin beim MVH "zamm haltn"!"


Mit musikalischen Grüßen
Diana Werner, Michael Hümmer, Monika Grampp
MVH Vorstandschaft, 15.12.2020

Hinweis zu Proben und Veranstaltungen - Corona bedingte Anpassungen 13.12.2020

"Liebe Musikschüler,
leider müssen wir in der letzten Schulwoche vor den Ferien noch in den Online-Unterricht gehen. Euere Lehrer werden sich mit Euch abstimmen. Ab der nächsten Woche sind dann auch bei uns, vorerst bis 10.01.2021, erstmal Ferien."


Bernhard Schleicher
Musikalischer Leiter, 13.12.2020

Musikheimaktion #AlarmstufeRot #ohnekUNSt&KULTURwird'sstill - Bericht

"Stiller Protest der Kunst- und Kulturbranche
Auch der Musikverein Heroldsbach hat sich dem Bündnis 'Alarmstufe Rot' der Kunst und Kulturbranche angeschlossen. Der Musik- und Orchesterbereich steckt durch Corona in ernsten Schwierigkeiten. Ein stiller Protest soll genau das zum Ausdruck bringen. Als stilles Zeichen leuchten alle Kultur- und Musikstätten in roter Farbe. Daher erstrahlte auch das Musikheim in Heroldsbach am letzten Freitag in roter Farbe. Warum dann an diesem Tag? Heute sollte für das Jahreskonzert des MVH in der Hirtenbachhalle aufgebaut werden, welches am Samstag und Sonntag mit 3 Orchestern (Großes Blasorchester, Schüler- und Junior-Orchester) des Musikvereins Heroldsbach hätte stattfinden sollen. Die ca. 120 Musiker und ihre Dirigenten hatten sich schon in den letzten Wochen, unter nicht normalen Umständen und der Einhaltung eines notwendigen Hygienekonzeptes intensiv darauf vorbereitet. Wir möchten ein Zeichen setzen, möchten, dass man die Musiker- und Kulturbranche nicht vergisst, denn Auftritte waren in den letzten 9 Monaten nicht möglich.
Worum geht es auch bei dem roten Protest? Gefordert wird vor allem eines: Ein Rettungsdialog mit der Regierung und Maßnahmen zur Rettung der Veranstaltungswirtschaft. 'Ohne Kunst und Kultur wird's still' - unter diesem Motto und dem Hashtag #sangundklanglos machten Kultureinrichtungen und Künstler auf ihre Lage aufmerksam. Viele Kulturschaffende und Menschen aus der Veranstaltungsbranche würden dringend finanzielle Unterstützung vom Staat benötigen. Und, es geht auch um mehr Anerkennung für die Kulturbranche insgesamt. Aber wenn Veranstaltungen und damit Einnahmen wegfielen, müssten die Verluste auch kompensiert werden. Schnelle Lösungen von der Politik seien gefragt, so die Organisatoren der Aktion."


Pankraz Kraus
Schriftführer, 24.11.2020

Bild
Bild
Bild
#AlarmstufeRot
#ohnekUNStundKULTURwird'sstill
MVH Jahreskonzerte 2020 - ABGESAGT

➔ Fotos von der Musikheimaktion #AlarmstufeRot

➔ Pressebericht infranken.de

Musikheimaktion #AlarmstufeRot #ohnekUNSt&KULTURwird'sstill

"Auch an uns geht diese außergewöhnliche Zeit nicht spurlos vorüber. Diese Zeit hat unser Vereinsleben gehörig durcheinander gewirbelt. Wir vermissen die gemeinsamen Proben, Auftritte und Veranstaltungen. Oft sind wir in Gedanken bei unseren geselligen und schönen Stunden, die wir uns schon wochenlang zurück wünschen. In unserem Musikheim ist es doch recht leblos geworden.
Da am kommenden Wochenende unser Jahreskonzert stattgefunden hätte, wollen wir stattdessen die #AlarmstufeRot unterstützen und ein Statement für Kunst und Kultur setzen.
#AlarmstufeRot
Dies ist ein Bündnis der einflussreichsten Initiativen und Verbände der deutschen Veranstaltungswirtschaft. Von wirtschaftsbezogenen Veranstaltungen über Unterhaltungs-, Freizeit- und Privatveranstaltungen bis zu Sportveranstaltungen, ist die Veranstaltungswirtschaft am längsten vom Corona-Lockdown betroffen und mittlerweile seit sieben Monaten ohne Umsätze. Das von der Regierung verhängte Veranstaltungsverbot entspricht einem Berufsverbot für den sechstgrößten Wirtschaftszweig Deutschlands.
#ohnekUNSt&KULTURwird'sstill
Auch die Soloselbständigen, freischaffenden Künstler und die einzelnen Vereine, haben mit den Folgen der 'Stille' ganz schön zu kämpfen und leiden an Existenzängsten.
Am Freitag den 20.11.2020 tauchen wir deshalb unser Musikheim von 18:00-22:00 Uhr in rotes Licht, um unser Motto 'Zamm halten' zum Ausdruck zu bringen. Wir bedanken uns bereits im Voraus von Herzen bei unseren Licht-Technikern Fabian und Steffen! Schauen Sie doch bei einem Abendspaziergang (mit ausreichendem Abstand und unter Einhalten der aktuellen Corona Regeln) einfach mal vorbei und denken Sie dabei an 'schöne Stunden mit Musik' beim MVH zurück. Sobald wir wieder mit dem Orchester proben dürfen, wollen wir unsere Konzertvorbereitungen natürlich wieder aufnehmen. Bleibt bis dahin alle schön gesund!"


Monika Grampp und Diana Werner
3.und 1.Vorsitzende, 20.11.2020

Hinweis zu Proben und Veranstaltungen - Corona bedingte Anpassungen 08.11.2020

"Leider müssen aufgrund der aktuellen Vorgaben zur Coronapandemie die Orchesterproben bis Ende November ausfallen. Wir werden die weitere Entwicklung im Auge behalten und hoffen auf einen Wiederbeginn im Dezember. Der Einzelunterricht findet ebenso wie der JeKi-Unterricht an den Schulen, wie in der Woche vor den Ferien, vorerst statt. Bitte beachtet besonders die entsprechenden Hygiene- und Abstandsregeln."

Bernhard Schleicher
Musikalischer Leiter, 08.11.2020

Hinweis zu Proben und Veranstaltungen - Corona bedingte Anpassungen 30.10.2020

Auf Grund der aktuell stark steigenden Zahl an Corona-Fällen im Landkreis Forchheim und den damit verbundenen Einschränkungen an den Schulen setzen wir die Orchesterproben ab sofort, vorerst bis zum 08.11.2020, aus.
Auch unsere Jahreskonzerte am 21./22.11.2020 können deshalb leider nicht stattfinden. Wir arbeiten weiter an Alternativen und Überlegungen um diese baldmöglichst nachzuholen. Für das GBO entfällt somit auch das Probenwochenende.
Der Einzelunterricht, die Blockflötenkurse und die musikalische Früherziehung finden vorerst weiter statt. Wir informieren bis zum Ende der Herbstferien, wie es mit den Orchesterproben danach weitergeht.

"Aufgrund der derzeitigen Fallzahlen der Corona-Pandemie hat sich die Vorstandschaft des Vereins entschlossen, das Herbstkonzert des MVH am 21./22.11.2020 abzusagen. Wir bedauern die Situation sehr, war doch unser Jahreskonzert in der Hirtenbachhalle immer das besondere Kultur-Highlight des MVH und der Gemeinde Heroldsbach. Unsere Musiker haben in den letzten 3 Monaten schon intensiv auf dieses Konzert hingearbeitet und sind natürlich sehr enttäuscht über diese notwendige Maßnahme. Alternative Veranstaltungen in kleineren Gruppen werden derzeit diskutiert und ggf. rechtzeitig mitgeteilt. Desgleichen entfällt ab sofort der Orchesterbetrieb mit Proben aller Nachwuchsorchester und des Großen Blasorchesters bis erstmal 08.11.2020. Auf Empfehlung des NBMB kann die Instrumentalausbildung im Einzelunterricht, sowie Musikalische Früherziehung und Blockflötenausbildung weiterhin wie geplant stattfinden. Leider können aufgrund der Coronazahlen auch bei Jubiläen keine Ständerla gespielt werden. Je nach Stand der Fallzahlen werden wir über weitere Schritte kurzfristig entscheiden und informieren."

Diana Werner
1.Vorsitzende, 30.10.2020

NBMB Bezirk Oberfranken: Ausschreibungen

Vom NBMB wurden Informationen und Ausschreibungen zu den Auswahlorchesterwochen online gestellt.
Hinweis: Bitte die jeweiligen Anmeldefristen beachten und sich bei Interesse rechtzeitig mit dem Musikalischen Leiter Bernhard Schleicher in Verbindung setzen.
Folgende Ausschreibungen stehen auf der Homepage des NBMB zum Download bereit:

➔ Infos zu den Orchesterwochen

➔ Ausschreibung 14.Orchesterwoche Bezirkschülerorchester (Weihnachtsferien, ab D1)

➔ Ausschreibung 32.Orchesterwoche Bezirksjugendorchester (Weihnachtsferien, ab D2)

MVH Jahresabschluss der Musiker

Bild

Ein verrücktes Musiker-Schuljahr neigt sich dem Ende zu und leider konnten wir viele Dinge nicht so umsetzen, wie wir uns dies alle erwünscht hatten. Da es die Situation jedoch wieder zugelassen hat, eine Außen-Veranstaltung durchzuführen, wurde zu einer Jahresabschlussveranstaltung eingeladen, wo sich lediglich Familienangehörige unserer Musikschüler und Musiker bei einer geschlossenen Veranstaltung treffen konnten. Das sonnige Wetter hat zu einer gelungenen Veranstaltung perfekt beigetragen.

Ein eigens aufgestelltes und mit den Behörden abgestimmtes Hygienekonzept war die Basis, um die verschärften Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten. Schriftliche Anmeldung, Mund-Nasenschutz, Desinfektion der Instrumente, Tische und Räumlichkeiten, Abstandregeln beim Musizieren brachten einen enormen Mehraufwand mit sich. Damit die maximal erlaubte Besucherzahl nicht überschritten wird, wurde der Ablauf in ausgewählten und kurzen Blöcken zusammengefasst. Leider war es nach dieser langen Zwangspause nicht möglich, dass alle Gruppen etwas vorspielen oder aufführen konnten, doch auch ohne Auftritt freute man sich auf das Wiedersehen mit den Musikschülern, Ausbildern und Orchesterleitern.

Die Kinder der Früherziehung, die Blockflöten- und Boombastic-Kinder haben kurzerhand mit Ihren Ausbilderinnen einen Tanz einstudiert, während die Eltern sich mit Getränken und Bratwurstbrötchen versorgen konnten. Auf der großen Freifläche hinter dem Musikheim konnte dann nach kurzer Zeit das Ergebnis allen Gästen unter Beifall vorgeführt werden.

Das Junior- Schüler- und das Große Blasorchester haben, neben musikalischen Vorträgen von Musikschülern, die Veranstaltung umrahmt. Leider konnten die JEKI-Orchester die letzten Monate nicht mehr proben, um einen musikalischen Beitrag beizusteuern. Doch auch diese waren herzlich willkommen.

Bild

Die JEKI-4.-Klasse-Kinder erhielten an diesem Tag ihre Urkunden zur Juniorprüfung und werden dann ab dem neuen Schuljahr im Juniororchester mitspielen können. Viele der Musikschüler hatten vormittags in Neunkirchen ihre praktische Prüfung für die D1 (Bronze) und D2 (Silber) Leistungsabzeichen des Nordbayerischen Musikbundes. Kreisvorsitzende Claudia Heim konnte dann am Nachmittag die Urkunden an die stolzen Musiker*innen überreichen. Herzlichen Glückwunsch allen Musikschülern des Juniorabzeichens und der D1-D2 Leistungsabzeichen!

Bereits am Vormittag fand auch unter der Federführung des Musikvereins die "Instrumentenfindung" der neuen JEKI-Schülerklassen von Hausen und Heroldsbach unter Einhaltung aller Abstands- und Hygienevorgaben in der Hirtenbachhalle statt.

Dies war der Versuch wieder ein klein bisschen Normalität ins Vereinsleben des Musikvereins Heroldsbach zu bringen. Alles in allem eine gelungene Veranstaltung!

➔ Fotos vom MVH Jahresabschluss

Informationen zum Schuljahresbeginn

Herzlich willkommen im neuen Schuljahr!
Wir konnten auf Basis der aktuell gültigen Vorschriften die Organisation soweit abschließen, dass wir für alle Gruppierungen wieder mit dem Unterricht starten können. Einige Hinweise noch zum Unterrichtsbeginn:

1.) Musikalische Früherziehung:
hier sind keine Plätze mehr verfügbar, die Kinder werden in 2 Gruppen eingeteilt. Der Unterricht beginnt am 05.10.2020, alle Teilnehmer sind zu einer Infostunde am 28.09.2020 ins Musikheim eingeladen.

2.) Blockflötengruppen:
hier sind ebenfalls keine Plätze mehr verfügbar. Weitere Infos zur Gruppeneinteilung erfolgt durch die Lehrkraft.

3.) Boombastic:
für diesen Kurs sind noch reichlich Plätze vorhanden. Er richtet sich vor allem an Kinder der 1. und 2. Klassen in Vorbereitung auf den JeKi-Unterricht in der 3. Klasse. Kursbeginn ist ebenfalls am 05.10.2020. Informationen werden über die Klassen verteilt.

4.) JeKi-Orchester
die JeKi-Orchester werden ebenfalls wieder proben. Um die Abstandregeln einzuhalten finden die Proben in der Aula der Schule Heroldsbach statt.
14:00 ‐ 15:00 Uhr JeKi-Orchester 3. Klassen
15:00 ‐ 16:00 Uhr JeKi-Orchester 4. Klassen

Das Schülerorchester und Juniororchester probt ebenfalls wieder zu den gewohnten Zeiten in der Aula der Schule.

Für den Einzel- und Gruppenunterricht liegt selbstverständlich ein - den gesetzlichen Vorschriften entsprechendes - Hygienekonzept zugrunde, so dass wir möglichst sicher durch das Schuljahr kommen. Wir bitten jedoch die Eltern, Kinder mit Erkältungssymptomen zu Hause zu lassen.

Bei Fragen können Sie sich auch an unseren Musikalischen Leiter Bernhard Schleicher (Tel. 0163-8443659) wenden.

Hinweis zu Veranstaltungen - Corona bedingte Anpassungen

Für das restliche Jahr 2020 hat der Musikverein Heroldsbach aktuell folgende Veranstaltungen geplant:

  • Musik in den Gottesdiensten am 15./16.08.2020
  • Jahreshauptversammlung am 17.10.2020 - inzwischen auch abgesagt
  • Jahreskonzerte am 21./22.11.2020 - inzwischen auch abgesagt
  • Weihnachtsfeiern/-konzert am 11./12.12.2020 - inzwischen auch abgesagt
  • Weihnachtsmarkt Forchheim am 21.12.2020 - inzwischen auch abgesagt.

Diese Termine haben vorerst Bestand. Da sich die Regulungen (Coronazahlen bedingt) aber momentan immer wieder kurzfristig ändern, informieren wir hier auf der Homepage bei notwendigen Änderungen zu unseren Veranstaltungen.

Anmeldung zum Musikunterricht 2020

Bild

Der Musikverein Heroldsbach bietet allen Musikinteressierten ein breites Unterrichtsangebot. Das aufeinander aufbauende Unterrichtskonzept bietet den Kindern optimale Bedingungen und Ergebnisse.

Für das neue Schuljahr 2020/21 nehmen wir ab sofort wieder Anmeldungen für den Musikunterricht entgegen. Wir stellen für Kinder ab 4 Jahren einen altersgerechten Musikunterricht wie folgt zur Verfügung:

Ab 4 Jahre: Musikalische Früherziehung (MFE)
ab 17 € / Monat
Erwerben motorischer Grundfertigkeiten, Spiel, Tanz, Gesang
Wöchentlich 45 Minuten

Ab 6 Jahre: Blockflötenunterricht
ab 19 € / Monat
Erlernen der Blockflöte, spielen nach Noten als Aufbaustufe zur MFE
Wöchentlich 30 Minuten

Ab 6 Jahre: BOOMbastic (Percussionsgruppe)
ab 19 € / Monat
Mit den bunten Boomwhackers und/oder verschiedenen Percussioninstrumenten kann schon ab der ersten Stunde gemeinsam musiziert werden. Im Vordergrund steht vor allem der Spaß in der Gruppe und an der Musik. Gerade die Gestaltung mit Musikvideos machen den Unterricht zu etwas Besonderem. Mit Hilfe von farbigen Notenköpfen lernen die Kinder das Notenlesen und die Vielfalt der verschiedenen Rhythmen.
Wöchentlich 45 Minuten

Ab 8 Jahren (auch Jugendliche, Erwachsene): Erlernen eines Blasinstrumentes oder Schlagzeug
Einzelunterricht (30 Minuten) ab 48 € / Monat
2er-Gruppenunterricht (45 Minuten) ab 38 € / Monat
Folgende Instrumente sind möglich:
Bariton, Oboe, Klarinette, Querflöte, Saxophon, Trompete, Tuba, Tenorhorn, Posaune, Schlagzeug, Waldhorn.
Zusätzliche Förderung durch Teilnahme am Orchesterspiel nach jeweiligem Leistungsstand (Juniororchester, Schülerorchester, Großes Blasorchester).

Für Kinder der kommenden 3. Klassen wird der Unterricht auf einem Blasinstrument im Rahmen des JeKi-Unterrichtes in der Schule angeboten. Eine Teilnahme am JeKi-Orchester kann gerne optional erfolgen.

Der Musikverein Heroldsbach bietet qualifizierten und günstigen Musikunterricht für alle Altersstufen. Gemeinsames Musizieren in der Gemeinschaft fördert darüber hinaus die soziale Kompetenz und die Motivation zum Üben.

Wir gehen im Moment davon aus, dass der Unterricht planmäßig zum 01.10.2020 wieder starten kann. Bitte geben Sie uns Ihre Anmeldung bis spätestens 11.07.2020 zurück. Für Informationen und Fragen steht unser Musikalischer Leiter Bernhard Schleicher unter Tel. 0163-8443659 zur Verfügung.

➔ Download "MVH Anmeldung Musikunterricht"

NBMB - Video-Reihe "Bagg mer's an"

Unter dem Motto "Bagg mer's an" möchte der NBMB ehemalige Musikerinnen und Musiker mit Videos dazu motivieren, ihr verstaubtes Blasinstrument mal wieder auszupacken, darauf zu spielen und in den Mitgliedsvereinen wieder aktiv mitzuwirken.
Schaut doch mal kurz in folgende YouTube Videos rein (Dauer je ca. 5 Minuten):

➔ Video für Trailer

➔ Video für Trompete

➔ Video für Klarinette

➔ Video für Tenorhorn, Bariton, Euphonium

➔ Video für Saxophon

➔ Video für Querflöte

➔ Video für Posaune

➔ Video für Schlagzeug

➔ Video für Oboe

➔ Video für Tuba

➔ Video für Waldhorn

➔ Video für Fagott

➔ Video für Spielmannsflöte (kein MVH Instrument)

➔ Video für Fanfare (kein MVH Instrument)

Hinweis zu Corona Einschränkungen - Sommerfest

Das MVH Sommerfest findet dieses Jahr auf Grund der Corona Einschränkungen als privater Jahresausklang der Musiker und deren Angehörigen statt. Diese wurden per Email eingeladen und über den Ablauf informiert. Wir hoffen im nächsten Jahr - so wie in den vergangenen Jahren - wieder viele Gäste bei unserem Sommerfest begrüßen zu können.

Hinweis zur Corona Pandemie - Neustart

Alle Veranstaltungen des Musikvereins Heroldsbach (Konzerte, Aktionen) sind bis auf weiteres abgesagt, ABER:

Ab sofort ist wieder Einzelunterricht sowie Registerproben der Orchester nach Planung der Dirigenten im Musikheim möglich.
Das Hygienekonzept ist einzuhalten. Im Musikheim besteht Maskenpflicht (Ausnahme: Aktives Musizieren mit Abstandsregelung).

UPDATE (15.06.2020):

Musikunterricht:
Nach den Pfingstferien wird der Einzelunterricht wieder ausschließlich im Musikheim durchgefüht. Alle Lehrkräfte werden den Präsenzunterricht wieder ab sofort aufnehmen. Teilweise wird es allerdings zu geringfügigen Verschiebungen der Unterrichtszeiten kommen (um zeitversetzten Unterrichtsbeginn zu gewährleisten). Dazu gibt es Infos direkt von der Lehrkraft.

Registerproben der Orchester:
Auch der Orchesterunterricht wird, wenn auch in verändertem Rahmen, ab dem 15.06.2020 im Schüler- und Großen Blasorchester wieder starten. Das Juniororchester kann vermutlich ab 25.06.2020 wieder proben, aber auch in kleineren Gruppen. Hierzu folgen weitere Informationen direkt von den Dirigenten.

NBMB Prüfungen:
Die Prüfungen des NBMB am 11.07.2020 zu D1 und D2 werden Stand Heute ebenfalls stattfinden!

Wir freuen uns alle wieder auf das gemeinsame Musizieren und wünschen Euch viel Spaß! Bei Fragen steht der Musikalische Leiter Bernhard Schleicher zur Verfügung.

Hinweis zur Corona Pandemie - Erste Lockerungen

Alle Veranstaltungen des Musikvereins Heroldsbach (Konzerte, Aktionen, Orchester- und Registerproben) sind bis auf weiteres abgesagt, ABER:

Ab sofort ist wieder Einzelunterricht im Musikheim möglich.
Im Musikheim besteht Maskenpflicht (Ausnahme: Unterrichtssituation im Unterrichtsraum mit Abstandsregelung).

UPDATE (18.05.2020):
Wir alle sind uns bewusst, dass kein noch so guter Onlineunterricht den Präsenzunterricht mit dem Schüler ersetzen kann. Anhand der Handlungsempfehlungen des NBMB und der Richtlinien der Bay. Staatsregierung für die Musikschulen haben wir ein an die Gegebenheiten des MVH angepasstes Hygienekonzept ausgearbeitet. Dieses wurde seitens der Gemeinde Heroldsbach in Abstimmung mit dem Kreisverwaltungsamt genehmigt. Die Eltern und Musikschüler wurden über die Details des Hygienekonzepts informiert. So ist ab sofort wieder Einzelunterricht im Musikheim möglich. Alternativ kann vorerst bis zu den Pfingstferien weiter Onlineunterricht durchgeführt werden. Dies ist direkt mit der Lehrkraft abzustimmen.

UPDATE (18.05.2020): NBMB D1 / D2 Prüfungen
Die D1/D2 Prüfungen können nach jetzigem Stand zu den bisher angedachten Ausweichterminen (11.7.2020 in Neunkirchen und 18.07.2020 in Bamberg) stattfinden. Im Moment ist der Bezirksverband dabei ein entsprechendes Hygienekonzept zu erarbeiten. Nähere Infos zum genauen Ablauf erhalten die Prüflinge voraussichtlich Anfang Juni.

Bild

UPDATE (13.05.2020):
In der Ausschusssitzung am 12.05.2020 wurde das Vorgehen für erste Lockerungen der Coronabeschränkungen besprochen. Aktueller Planungsstand:

  • Ein Hygienekonzept wurde erstellt.
  • Die Wiederaufnahme des Einzel-Instrumentalunterrichts wurde bei der Gemeinde beantragt.
  • Das Musikheim wird auf eine Wiedereröffnung für Einzelunterricht vorbereitet (z.B. Desinfektionsmittelspender).
  • Orchesterproben werden frühestens nach den Pfingstferien wieder aufgenommen (sollte das gemäß der gesetzlichen Vorgaben möglich sein).
  • Der Gruppenunterricht von den Blockflöten und BOOMbastic Gruppen wird frühestens nach den Pfingstferien fortgesetzt (sollte das gemäß der gesetzlichen Vorgaben möglich sein).
  • Die Musikalische Früherziehung kann in diesem Schuljahr nicht mehr stattfinden.
  • Nach aktuellem Stand soll es den JeKi Kindern 2018 ermöglicht werden, am Ende ihrer Jeki-Orchesterzeit das Juniorabzeichen im Rahmen der Juniorprüfung ‐ wie geplant, aber mit entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen ‐ abzulegen. Es lohnt sich also fleissig zu üben (zumindest eine Tonleiter und zwei Vortragsstücke).

Sobald alle Vorbereitungen abgeschlossen sind, werden die Eltern der Musikschüler im Detail informiert. Es wird der Präsenzunterricht unter Sicherheitsvorkehrungen im Musikheim empfohlen. Eine Weiterführung des online Unterrichts per Skype soll auf Wunsch aber weiterhin möglich sein.

Hinweis zur Corona Pandemie

Alle Veranstaltungen des Musikvereins Heroldsbach (Konzerte, Aktionen, Proben und Unterricht im Musikheim) sowie die Wertungsspiele aller Orchester sind bis auf weiteres abgesagt.

UPDATE (21.04.2020):
Nachdem die Ausgangsbeschränkungen in Bayern in die Verlängerung gehen, sind wir bis auf weiteres verpflichtet, unser Musikheim geschlossen zu halten. Wir werden regelmäßig prüfen, wie mit Lockerungen umgegangen werden muss, bzw. kann.
Nichtsdestotrotz wollen wir ab 27.04.2020 unseren Probenbetrieb wieder aufnehmen und beginnen erstmalig mit Satzproben per Videokonferenz. Ein Probenplan wurde an die Musiker des GBO verschickt. Wir hoffen auf rege Beteiligung und freuen uns auf ein (virtuelles) Wiedersehen.
Auch der Musikunterricht beim MVH fällt nicht aus! Der Einzelunterricht über die Ausbilder läuft weitestgehend bereits per Videokonferenz. Das klappt hervorragend und kommt sehr gut bei den Schülern an. Gibt es den Musikern doch ein Stück weit Regelmäßigkeit und Normalität in diesem außergewöhnlichen Alltag.
Wer sich dazu noch nicht durchringen konnte, sollte dies unbedingt ausprobieren. Es macht einfach Freude! Das Feedback der Musiker ist durchwegs positiv! Bitte sprecht bei Interesse Eure Ausbilder oder Bernhard Schleicher oder Rita Kahle an!
Musik verbindet und macht gute Laune! Was braucht man mehr in dieser Zeit? Nur noch Gesundheit ‐ und diese wünschen wir Euch von ganzem Herzen!

UPDATE (20.04.2020):
Auch über den 19.04.2020 hinaus sagt der Musikverein Heroldsbach bis auf weiteres alle Veranstaltungen und Proben/Unterricht im Musikheim ab. Möglichkeiten von Online Unterricht und Online Proben werden direkt zwischen Schüler, Lehrer bzw. Dirigent abgesprochen.

Hinweis zur Corona Pandemie

Alle Veranstaltungen des Musikvereins Heroldsbach (Konzerte, Aktionen, Proben und Unterricht) bis 19.04.2020 sowie die Wertungsspiele aller Orchester sind abgesagt.

UPDATE (29.03.2020):
Das Bundesbezirksmusikfest in Stockheim ist abgesagt. Damit entfällt auch das Wertungsspiel und der Festumzug für das GBO am 10.05.2020.

UPDATE von Details (14.03.2020 17:30 Uhr):
Basierend auf den Bewertungen der aktuellen Corona Pandemie Situation durch die Bundesregierung und die Bayerische Landesregierung, sowie auf Empfehlungen des NBMB hin und auch auf Grund der Allgemeinverfügung des Landratsamtes Forchheim vom 13.03.2020 hat die Vorstandschaft des Musikvereins Heroldsbach in einer außerordentlichen Sitzung am 13.03.2020 folgendes bis einschließlich 19.04.2020 beschlossen:

  • Alle Orchesterproben fallen ersatzlos aus.
  • Auch der Einzelunterricht wird bis Ende der Osterferien ausgesetzt.
  • Ebenso findet kein Unterricht der musikalischen Kleingruppen wie Musikalische Früherziehung, Blockflötengruppen und BOOMbastic statt.

Das Robert-Koch-Institut empfiehlt aus Sicherheitsgründen ALLE Konzerte und Veranstaltungen, die nicht dringend notwendig sind, abzusagen! Somit hat der MVH zu den geplanten Veranstaltungen wie folgt entschieden:

  • 14.03.2020 Probentag JO und SO - ENTFÄLLT
  • 14.03.2020 Jahreshauptversammlung - vorerst VERSCHOBEN
  • 21.03.2020 NBMB - D1/D2 Prüfungen in Neunkirchen am Brand - vorerst VERSCHOBEN auf 11.07.2020
  • 22.03.2020 Osterbasteln mit den Blockflöten- und BOOMbastic-Kindern - ENTFÄLLT
  • 27.03.2020 JeKi-Konzert der Schule Heroldsbach und MVH Osterfeuer am Musikheim - ENTFÄLLT
  • 27.03.2020 Übernachtung von JeKi2019 im Musikheim - vorerst VERSCHOBEN auf Sommer
  • 29.03.2020 Kirchenkonzert in Hausen mit SO und GBO - ENTFÄLLT
  • 09.05.2020 Wertungsspiele in Stockheim für JeKi2018, JO und SO mit Tagesausflug - ENTFÄLLT (aufgrund mangelnder Vorbereitung)

Der MVH wird Sie über die Vorgehensweise nach dem 19.04.2020 rechtzeitig in Kenntnis setzen. In der Hoffnung, dass alle gesund bleiben wünscht der MVH allen alles Gute und bedankt sich für das entgegengebrachte Verständnis!

➔ Informationsschreiben des MVH zur Corona Pandemie (13.03.2020)

Hinweis zu Corona Virus

UPDATE (14.03.2020 9:00 Uhr):
Die Jahreshauptversammlung des Musikvereins heute am 14.03.2020 findet NICHT statt. Sie ist abgesagt. Ein neuer Termin wird bekanntgegeben. Auch wurde gestern beschlossen, alle weiteren Veranstaltungen (Konzerte, Aktionen, Proben und Unterricht) bis 19.04.2020 sowie das Wertungsspiel von JO und SO abzusagen (Details folgen hier im Laufe des Tages).

UPDATE 13.03.2020:
Der Probentag des Junior- und Schülerorchesters am Samstag, den 14.03.2020 wird auch abgesagt.

INITIAL 10.03.2020:
Aktuell geht der Musikverein Heroldsbach davon aus, dass alle Veranstaltungen des MVHs wie geplant stattfinden können. Lediglich die Musikheimübernachtung von JeKi2019 wird abgesagt und auf einen späteren Termin verschoben. Sollte sich die aktuelle Sachlage allerdings ändern, werden Absagen von Veranstaltungen kurzfristig hier über die Homepage kommuniziert. Der Musikunterricht und die Orchesterproben finden aktuell wie gewohnt statt.

Musik aus dem Fenster 2020

Bild

"Liebe Musikfreunde und Vereinsmitglieder,
Die bundesweite Initiative "Musik aus dem Fenster" wird auch beim MVH jeden Sonntag aktiv gelebt. Ob Groß oder Klein, Alt oder Jung ‐ viele sind dabei und jede Woche werden es mehr. Es zeigt einmal mehr, wie sehr Musik verbindet und uns allen das gemeinsame Musizieren auch fehlt:

  • "Von guten Mächten wunderbar geborgen, erwarten wir getrost, was kommen mag" heißt es im ersten Stück unseres eigenen, kleinen Repertoires, welches in dieser Zeit passender nicht sein kann.
  • Mit dem irischen Segenslied "Möge die Straße uns zusammen führen ...und bis wir uns wiedersehen, halte Gott dich fest in seiner Hand" sagen wir allen, dass wir uns freuen, Euch alle bald wieder zu sehen und wünschen Euch gesund zu bleiben.
  • Unsere Heimatverbundenheit drücken wir mit dem Lied "Oberfranken ist mein schönes Heimatland" aus, ist es doch trotz allem ein wirklich schönes Fleckchen, wo wir leben dürfen.
  • Diesen Heimatgedanken verbinden wir mit der "Ode an die Freude", möge Europa gestärkt aus dieser Krise hervorgehen. Und dabei dürfen wir auch dankbar sein, dass wir hier in diesem Freistaat leben dürfen.
  • "Gott mit dir du Land der Bayern" heißt es in der folgenden Bayernhymne, welche von den immer zahlreicheren Zuhörern mitgesungen wird.
  • Zum Schluss erklingt das alte Volkslied "Kein schöner Land in dieser Zeit" bevor einige Musiker das kleine Konzert mit einem "Prosit der Gemütlichkeit" beenden.

Vielen Dank an alle Musizierenden, dass Ihr diese Aktion mit unterstützt. Wir laden alle Musiker*innen ein, diese Aktion aktiv mit zu unterstützen."

Mit musikalischen Grüßen
Diana Werner (Vorsitzende) und Bernhard Schleicher (Musikalische Leitung)

Musik verbindet - in jeder Lebenslage

"Liebe Bürger von Heroldsbach und Umgebung,
vielleicht habt Ihr bereits an einem der letzten Sonntage aufgehorcht, als am frühen Abend Töne aus Instrumenten zu hören waren. Mit dem bundesweiten Aufruf "Musik aus dem Fenster" macht die Musikszene aus der Not eine Tugend. Als Zeichen der Solidarität in Zeiten dieser Krise hat sich eine erfolgreiche Aktion entwickelt. In sogenannten Balkonkonzerten werden zumindest die Nachbarn unterhalten. Profimusiker und Hobbyspieler greifen jeden Sonntag zum Instrument. Manche Familien musizieren gemeinsam. Und natürlich sind auch die Musikerinnen und Musiker des Musikvereins Heroldsbach mit von der Partie.

Begonnen haben wir am ersten Sonntag mit der Europahymne "Ode an die Freude", am zweiten Sonntag kam das Hoffnungslied "Von guten Mächten wunderbar geborgen" dazu. Hier konnten wir sogar unseren Pfarrer Klaus zum Mitsingen animieren. Seitdem hat dieser Aufruf eine Eigendynamik entwickelt. Per Video-Konferenz trifft man sich und startet ein "gemeinsames" Fenster- oder Balkonkonzert. Mittlerweile wird auch das "Oberfrankenlied" und die "Bayernhymne" sowie "Kein schöner Land" von uns gespielt und zum Abschluss gibt es immer ein kraftvolles "Prosit".

Es gibt uns ein überdosiertes Gemeinschaftsgefühl, niemand ist wirklich allein. In der Musik sind wir alle verbunden. Und wir laden alle Bürger dazu ein, mit einem Instrument oder mit der Stimme mitzumachen! Lassen Sie uns jeden Sonntag, solange die Ausgangsbeschränkung noch andauern wird, um 18 Uhr auf unseren Balkonen, Terrassen oder aus dem Fenster musizieren. Jeder für sich und doch gemeinsam! Ein Stück Solidarität, Normalität und Freude für alle Zuhörer!

Einen kostenlosen Noten-Download findet Ihr unter https://www.rundel.de/de/lieder_die_verbinden/c-340.

Passt weiterhin auf Euch auf, damit wir nach dieser außergewöhnlichen Zeit wieder persönlich zusammen kommen können! Wir freuen uns darauf!"

Mit herzlichen und musikalischen Grüßen
Diana Werner (Vorsitzende) und Bernhard Schleicher (Musikalische Leitung)

Musiker Flashmob "Musik aus dem Fenster"

Musiker des MVH sind dabei, wenn Sonntag Abends der Musiker Flashmob stattfindet. Musiker zeigen sich in der Corona Krise vereint, indem sie am Sonntag Abend um 18h gemeinsam musizieren, jeder natürlich bei sich zu Hause: am offenen Fenster, auf dem Balkon oder im Garten:
Sonntag 29.03.2020 18:00 "Von guten Mächten"
Sonntag 22.03.2020 18:00 "Freude schöner Götterfunken"

➔ NBMB Artikel "Musik aus dem Fenster"

MVH Jahreshauptversammlung 2020 - Einladung

Bild

UPDATE (14.03.2020):
Wegen der Corona Pandemie wird die Jahreshauptversammlung des Musikvereins am 14.03.2020 abgesagt. Ein neuer Termin wird bekanntgegeben.

Herzliche und besondere Einladung ergeht an alle Ehrenmitglieder, Mitglieder, aktiven und ehemaligen Musiker zur Jahreshauptversammlung des Musikvereins am Samstag den 14.03.2020 um 18.00 Uhr (Musikheim Heroldsbach, Schlossstraße 21).

Tagesordnung:
1. Begrüßung und Totengedenken
2. Protokoll der JHV 2019 (liegt der Versammlung vor und kann bei Bedarf eingesehen werden)
3. Berichte (1.Vorsitzende, Kassenverwaltung, Musikalische Leitung, Dirigent, Ausbildung, Jugendleitung inklusive Kasse)
4. Aussprache zu den Berichten
5. Bericht der Kassenprüfung und Entlastung des Hauptkassiers und Vorstandschaft
6. Ehrungen durch Verein und NBMB (Aktive und passive Mitglieder, Dirigenten, Funktionäre, Ernennung von Ehrenmitgliedern)
7. Vorschau Termine 2020/2021
8. Verschiedenes, Wünsche und Anträge

Weitere Anträge können bis 10 Tage vor der Versammlung bei der 1. Vorsitzenden Diana Werner schriftlich eingereicht werden.

Es ist auch wieder eine gute Gelegenheit für alle Mitglieder, die Geselligkeit und Zusammengehörigkeit zu pflegen und die Räumlichkeiten des Musikheimes kennen zu lernen.

MVH Kirchenkonzert 2020 - Einladung

Bild

UPDATE (14.03.2020):
Wegen der Corona Pandemie wird das Kirchenkonzert des Musikvereins am 29.03.2020 abgesagt.

Der Musikverein Heroldsbach lädt herzlich ein zum Kirchenkonzert. Dieses findet am Sonntag, den 29.03.2020, in der Pfarrkirche St. Wolfgang in Hausen statt. Beginn ist um 16:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Vom Großen Blasorchester unter der Leitung des neuen Dirigenten Sebastian Saffer und vom Schülerorchester unter der Leitung von Steffi Gößwein werden bekannte symphonische und geistliche Melodien in interessanten Arrangements vorgetragen.

Der Musikverein Heroldsbach freut sich über zahlreiche Besucher.

JeKi-Konzert mit Osterfeuer 2020 - Einladung

Bild

UPDATE (14.03.2020):
Wegen der Corona Pandemie wird das Nachwuchskonzert mit Osterfeuer am 27.03.2020 abgesagt.

Am Freitag, den 27.03.2020 laden die Grundschule Heroldsbach und der Musikverein Heroldsbach um 18:00 Uhr zum JeKi-Konzert mit Osterfeuer in die Hirtenbachhalle Heroldsbach ein. Es spielen die JeKi-Kinder der 3. und 4. Klassen sowie das Juniororchester des Musikvereins. Der Eintritt ist frei.

Wie im letzten Jahr wird das Konzert mit einem gemütlichen Beisammensein am Musikheim verbunden.

HINWEIS: Auch die Musikheimübernachtung von JeKi2019 wird abgesagt und auf einen späteren Termin verschoben.

MVH Jahreshauptversammlung der Bläserjugend 2020 - Einladung

Die Jahreshauptversammlung der Bläserjugend des Musikvereins Heroldbach findet am Montag, den 09.03.2020 um 19:00 Uhr im Musikheim statt. Eingeladen sind alle aktiven Musiker des Schülerorchesters und des Großen Blasorchesters.

Auf der Tagesordnung steht der Bericht der Jugendleitung über die Aktivitäten des vergangenen Jahres und die Neuwahl eines Beisitzers aus dem Großen Blasorchester.

Um möglichst vollständige Teilnahme wird gebeten.

Dirigentenwechsel beim GBO

Am Montag, den 27. Januar 2020 war es soweit. Eine neue Ära begann für das Große Blasorchester des Musikvereins Heroldbach. Hatte eine Woche zuvor noch Bernhard Schleicher als bisheriger langjähriger Dirigent des GBOs den Taktstock geschwungen, so ging die Probenarbeit nahtlos an seinen Nachfolger über. Der neue Dirigent Sebastian Saffer hielt seine erste Probe und stellte auch schon gleich das Programm für das Kirchenkonzert am 29. März 2020 in der Kirche in Hausen vor, an dem er sein Konzertdebüt mit dem GBO geben wird.

Bild

Sebastian Saffer erhielt während der Schulzeit Trompetenunterricht an der Kreismusikschule Bamberg und gewann währenddessen mehrere überregionale Preise bei den Wettbewerben "Jugend musiziert" und "Concertino".

Nach dem Abitur studierte er Trompete an der Kunstuniversität Graz bei Prof. Uwe Köller (German Brass) und legte im Herbst 2017 die Prüfung zum staatlich anerkannten Dirigenten mit Auszeichnung ab. 2018 folgte das Staatsexamen mit Hauptfach Musikpädagogik in Bamberg. Seit Oktober 2018 studiert Sebastian Saffer Trompete bei Prof. Jürgen Ellensohn (Solotrompeter des Hessischen Rundfunks) und Dominik Ring (Oper Frankfurt) an der Hochschule für Musik in Würzburg. Weitere Schwerpunkte seines Studiums sind Kammermusik bei Prof. Werner Heckmann (German Brass), Blasorchesterdirigat bei Prof. Ernst Oestreicher (Ehrenbundesdirigent des NBMB) und Dr. Frank Elbert (Landesdirigent des BBMV), sowie Barocktrompete bei Prof. Hans Martin Rux-Brachtendorf.

Neben zahlreichen musikpädagogischen Tätigkeiten, z.B. an der Kreismusikschule Bamberg, der Städtischen Musikschule Bamberg, bei Kursen des NBMB und als Jurymitglied bei Wettbewerben, war Sebastian Saffer bereits als Aushilfe beim "Musikkorps der Bundeswehr Siegburg", in Ensembles der Bamberger Symphoniker und bei der Sommeroper Bamberg tätig. Nachdem er lange im Nordbayrischen Jugendblasorchester aktiv war, lebt Sebastian Saffer seine Vorliebe für symphonische Blasmusik aktuell in der Bläserphilharmonie Schweinfurt aus. Traditionelle Blasmusik ist ihm jedoch ebenso wichtig, weswegen er seit 2011 Mitglied der Egerländer Blasmusik Neusiedl am See ist.

Darüber hinaus liegt Sebastian Saffer die Förderung junger Musiker äußerst am Herzen. So dirigiert er seit Herbst 2018 das Symphonische Vororchester des Musikvereins Zeegenbachtal und ist als Bläserklassenlehrer tätig. Seit Januar 2020 steht nun das Große Blasorchester des Musikvereins Heroldsbach unter seiner Leitung.

"Herzlich willkommen beim MVH, auf eine gute Zusammenarbeit und viel Spaß und Erfolg mit dem Großen Blasorchester!"

Ausblick Veranstaltungen 2020

Zu diesen Veranstaltungen im Jahr 2020 lädt der Musikverein Heroldsbach jetzt schon herzlich ein (Aktueller Planungsstand) ...

Bild


Jahreshauptversammlung
Samstag 14.03.2020

Bild


JeKi-Konzert und Osterfeuer
Freitag 27.03.2020

Bild


Kirchenkonzert (Hausen)
Sonntag 29.03.2020

Bild


Sommerfest
Samstag 11.07.2020

Bild


Jahreskonzerte
Samstag/Sonntag 21./22.11.2020

Bild


Weihnachtskonzert
Samstag 12.12.2020

Hinweis: Die Bilder stammen von Veranstaltungen aus den Vorjahren.

Terminkalender 2020



Orchesterzusammensetzung (Stand: 31.07.2020)

Großes Blasorchester
Schülerorchester
Juniororchester
JeKi-Orchester 2018
JeKi-Orchester 2019
Blockflötengruppen
Boombastic
Musikalische Früherziehung

Veröffentlichungen im Amtsblatt

Amtsblatt 18.12.2020 - Weihnachtsgruss
Amtsblatt 04.12.2020 - Alarmstufe Rot (Bericht)
Amtsblatt 20.11.2020 - Alarmstufe Rot (Einladung)
Amtsblatt 30.10.2020 - Absage Jahreskonzert
Amtsblatt 18.09.2020 - Unterrichtsbeginn
Amtsblatt 24.07.2020 - Jahresabschluss der Musiker
Amtsblatt 26.06.2020 - Anmeldung Musikunterricht
Amtsblatt 15.05.2020 - Anmeldung Musikunterricht
Amtsblatt 08.05.2020 - Bericht Musik aus dem Fenster 2
Amtsblatt 17.04.2020 - Bericht Musik aus dem Fenster 1
Amtsblatt 13.03.2020 - Jahreshauptversammlung Einladung, Kirchenkonzert Einladung
Amtsblatt 06.03.2020 - Jahreshauptversammlung Einladung
Amtsblatt 07.02.2020 - Dirigentenwechsel GBO

Veröffentlichungen in der online Presse

Musikheimaktion #AlarmstufeRot (Leser-Beitrag) inFranken.de 24.11.2020
Musikheimaktion #AlarmstufeRot (Bericht) inFranken.de 24.11.2020
Musikheimaktion #AlarmstufeRot (Bericht) nordbayern.de 24.11.2020

 

© Musikverein Heroldsbach
Letzte Änderung: 16.10.2021
Impressum